Städteorchester Württembergisches Allgäu

Simon Hartmann

Simon Hartmann

Simon Hartmann spielt regelmäßig bei unterschiedlichsten Klangkörpern, wie den Berliner Philharmonikern unter Simon Rattle, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Mariss Jansons, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Paavo Järvi, dem Chamber Orchestra of Europe und dem Mahler Chamber Orchestra. Zudem ist er ständiger Gast beim Merlin Ensemble Wien, wo er wie beim Podiumfestival Esslingen und den Literaturhauskonzerten Berlin kammermusikalisch in Erscheinung tritt (z.B. beim Lucerne Festival, Maifestspiele Wiesbaden, Ludwigsburger Schlossfestspiele).

Solistisch trat er u.a. mit den Baden-Badener Philharmonikern, dem Städteorchester Württembergisches Allgäu, dem jungen Kammerorchester Stuttgart, dem Freiburger Studentenorchester, dem Westallgäuer Kammerorchester und dem Oberschwäbischen Kammerorchester auf.

Simon Hartmann unterrichtete die Masterstudenten am Orchesterzentrum Nordrhein-Westfalen im Rahmen eines Meisterkurses des Mahler Chamber Orchestras.

Seinen ersten Unterricht erhielt er von Erich Hehenberger (Bassist im Mozarteum Orchester, Salzburg), dann an der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu bei Song Choi. Sein Studium begann er an der Hochschule für Musik in Freiburg in der Klasse von Prof. Bozo Paradzik und anschließend an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Prof. Janne Saksala (Solobassist der Berliner Philharmoniker), wo er seinen Master mit Höchstnote in allen Prüfungsteilen 2019 abschloss.

Simon Hartmann ist ein vielseitiger Musiker, so gilt sein Interesse nicht nur den Werken der Klassik, sondern darüber hinaus sowohl der "alten" und "neuen" Musik. So spielt er auf einem historischen Leidolff - Barockbass (eine Leihgabe des Stiftes Kloster Seitenstetten, Österreich) mit Originalklangensembles u.a. mit dem Freiburger Barockorchester und der Akademie für Alte Musik Berlin. Andererseits spielt er regelmäßig Uraufführungen verschiedener Komponisten wie Elmar Lampson oder Marshall McDaniel und ist Mitglied beim Modern Art Ensemble und beim Solistenensemble Kaleidoskop, einem Berliner Avantegarde Klangkörper.

Simon Hartmann spielt einen Kontrabass aus Venedig um 1790.